Die Welt dazwischen

2011 / Kurzfilm

mit:
Philipp Wirz, Daniela Furlani, Samantha Richter
regie:
Lili Krasteva
drehbuch:
Lili Krasteva
kamera:
Matthias John
produktion:
Lili Krasteva
Lili Krasteva

Sarah und Tobias sind ein obdachloses, drogenabhängiges Paar. Eines Abends im Streit über die fehlende Dosis gerät Tobias außer Kontrolle und verprügelt Sarah. In einem schlechten körperlichen und geistigen Zustand zieht sie sich in eine Ruine zurück.
Da wird sie zufällig von der Photographin Laura gefunden. Anstatt die Behörden zu informieren, beschließt Laura auf ihre Art zu helfen. Sie lässt sich von der anfänglichen Ablehnung Sarahs nicht entmutigen …